Wettkrähen 2008

Groß-Rohrheim

Am 27. April 2008 fand das jährliche Wettkrähen unseres Sondervereins statt. Dieses Jahr wurde es vom Geflügelzuchtverein Groß-Rohrheim in Begleitung des 1. Vorsitzenden Heinz Schollmaier und unseres Zuchtfreundes Borger ausgerichtet.

Die weitläufige Zuchtanlage war nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern auch vom Platzangebot optimal für unsere Veranstaltung. So konnte man farbenfrohe Enten an einem großen Teich am Eingang der Anlage erblicken, wurde unterhalten von radschlagenden Pfauen und ihrem Balzgehabe und hatte die Möglichkeit auf dem langen Kiesweg in die mit viel Grün bepflanzten Gehege und Volieren zu schauen. Erstaunlich war neben der Vielzahl an Geflügelrassen,von Asil bis Wyandotten, auch deren gute Allgemeinverfassung. Man hatte die Möglichkeit gute Tiere in schönem Terrain zu bestaunen.

Durch die langen Anfartswege unserer Mitglieder, die extra für die Veranstaltung aus weiter entfernten Regionen, wie Sachsen und Frankreich, anreisten, verzögerte sich die Begrüßung um wenige Minuten, allerdings fand das Wettkrähen um 10 Uhr wie geplant seinen eigentlichen Anfang.

Die Reihenfolge der Rassen wurde im Vorfeld bestimmt. So machten die Koeyoshi den Anfang, gefolgt von Tomaru, Denizli Silber, danach Denizli Gold und Totenko. Die genaue Startaufstellung können Sie der Startliste entnehmen (es wird der Adobe Acrobat Reader hierfür benötigt).

Für neue Züchter und Interessenten wird das Zustandekommen des Gesamtpunkt-Ergebnisses noch einmal erklärt:

Die Hähne erhalten 10 Minuten Zeit ihre Krährufe nachzuweisen. Die drei besten Krährufe werden addiert. Die Rufe werden mit einer Stoppuhr in Sekunden gemessen und auf Zehntel gerundet. Hinzu kommen 0 bis 5 Punkte auf die Stimmqualität. Bei allen Kräherrassen wird eine klare Stimme angestrebt. 0 bis 5 Punkte erhalten die Hähne für ihren Rassewert nach gültigem Geflügelstandard. Diese Bewertungen werden von Sonderrichtern unserer Rassen erteilt, bei dem heutigen Treffen von Andreas Weiß (Denizli und Totenko) und Wolfgang Vits (Koeyoshi)

Die Sieger unserer Kräher wurden:

Koeyoshi
1. A. Brinkmann, 38,60 Punkte
2. J. Marschall, 36,80 Punkte
3. J. Marschall, 29,60 Punkte

Tomaru
1. L. Eberhard, 35,10 Punkte
2. L. Eberhard, 34,23 Punkte
3. L. Eberhard, 32,02 Punkte

Denizli, Gold
1. J. Periquet, 43,90 Punkte
2. J. Periquet, 40,60 Punkte
3. J. Periquet, 40,20 Punkte

Denizli, Silber
1. D. Lippe, 55,40 Punkte
2. D. Lippe, 47,30 Punkte
3. W. Vits, 46,70 Punkte

Totenko
1. R. Pietschmann, 63,75 Punkte
2. D. Lippe, 55,50 Punkte
3. R. Pietschmann, 53,40 Punkte

 

Die Gesamtbewertung entnehmen Sie bitte der >Siegerliste<.

Galerie