Wettkrähen 2010

Welver/Schwefe bei Soest

Dieses Jahr fand unser Wettkrähen wiederholt im schönen Örtchen Schwefe bei Soest statt.
Vielen Dank an dieser Stelle an den ansässigen Geflügelzuchtverein wegen der tatkräftigen Unterstützung und an den Schützenverein wegen der tollen Lokalität.

Das Wettkrähen kann im Gesamtbild als Erfolg gewertet werden. Zahlreiche Züchter meldeten insgesamt 50 Tiere, darunter zum ersten Mal in der Geschichte unseres Wettkrähens auch einige Bergische Kräher, sowie ein Kosovo-Kräher.

Der Tagesablauf ähnelte dem der letzten Jahre, doch starteten aufgrund der Teilnehmerzahl in diesem Jahr immer sechs Hähne gleichzeitig. Drei Zeitnehmer notierten die Rufe von je 2 Tieren und ein Wertungsrichter bestimmte Rufqualität, sowie Zuchtwert.

Aus Erfahrungen der letzten Jahre bildeten die Koeyoshi den Anfang, da diese Rasse dazu neigt mit einem langen Ruf zu beginnen und dann recht schnell in der Länge nachzulassen.

Auf die Koeyoshi folgten die Tomaru, Totenko, Denizli und die Bergischen Kräher. Die Nachhut bildete ein Kosovo-Kräher.

Es folgen die Sieger unseres Wettkrähens:

Koeyoshi
1. A. Brinkmann, 40,4 Punkte
2. A. Brinkmann 39,3 Punkte
3. A. Brinkmann 38,9 Punkte

Tomaru
1. A. Brouwers, 40,5 Punkte
2. M. Fröhlich 36,3 Punkte
3. M. Marschall 33,9 Punkte

Totenko
1. R. Pietschmann, 55,6 Punkte
2. R. Pietschmann, 52,4 Punkte
3. G. Thiemeyer, 51,6 Punkte

Denizli
1. D. Lippe, 64,3 Punkte
2. D. Lippe, 58,5 Punkte
3. R. Püryan, 50,4 Punkte

Bergische Kräher
1. Bock, 27,0 Punkte
2. Wulfhorst, 20,7 Punkte

Leider ließ der Kosovo-Kräher während der Veranstaltung nichts von sich hören, zeigte jedoch im Anschluss doch noch sein Können.


Genauere Daten zu unseren Krähern können sie >dieser Liste< entnehmen. Die Liste enthält die drei längsten Rufe, die Bewertungen von rassespezifischem Ruf und der Schönheit, sowie die Ringnummern und Besitzer der Hähne.